Implantatprothetik

Wenn Ihnen einzelne Zähne fehlen oder vollständige Zahnlosigkeit vorliegt, kann auf ein neues oder bestehendes Implantat ein Zahnersatz befestigt werden. Unter Implantatprothetik versteht man den sichtbaren Teil des Zahnimplantats. Das kann eine Zahnkrone oder eine Brücke sein.

Durch ein Verbindungsstück wird das Zahnimplantat mit der Krone verbunden. In der Fachsprache bezeichnet man dieses Verbindungselement als Abutment. Das Implantat-Abutment dient als Stützpfeiler für den Zahnersatz.

Was sind die Vorteilde der Implantatprothetik?

  • Im Gegensatz zu konventionellen Kronen, müssen bei implantatgetragenen Kronen keine benachbarten Zähne beschliffen werden
  • Die künstliche Zahnwurzel sorgt dafür, dass der Kieferknochen nicht weiter abgebaut wird
  • Ästhetisch überzeugendes Behandlungsergebnis
  • Im Aussehen kaum von Ihren natürlichen Zähnen zu unterscheiden

In unserer Ordination in Zell am Moos bei Salzburg verbinden wir die Schwerpunkte Implantologie und Implantatprothetik. Wir legen höchsten Wert auf die besten Materialien. Unsere Ordination arbeitet eng mit dem Dentallabor Grammatec, welches sich in unmittelbarer Nähe befindet, zusammen. Eine rasche und präzise Umsetzung Ihres Zahnersatzes ist somit garantiert.

Wir beraten Sie umfassend zu den Möglichkeiten eines implantatgetragenen Zahnersatzes in einem Beratungsgespräch.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen